Leider gibt es keinen Pressewart mehr, also auch keine ausführlichen Spielberichte.

 


 

17.02.

Licht und Schatten; Erste verliert, die Zweite gewinnt und das auch noch auswärts.

 


 

03.02.

Unterirdiche Leistungen (nur wenige Ausnahmen) zeigten sowohl die Erste als auch die Zweite, d.h. zwei vermeidbare Heimniederlagen.

 


 

20.01.

Endlich ein Auswärtssieg! Die Zweite hat es in Langenau geschafft, die Erste leider nicht.

 


 

13.01.

Nach der Auswärtsschwäche kommt die Heimschwäche. Die Richtung in der Tabelle zeigt immer deutlicher nach unten und spiegelt irgendwie die momentane Stimmung im Verein wieder.

 


 

16.12.

Auswärtsschwäche ...

 


 

02.12.

Die Erste kann es auch auswärts. Ein wichtiger Sieg in Hermaringen bedeutet ein ausgeglichenes Punktekonto (9:9) nach der Hinrunde. Weniger gut machte es die Zweite. Nur zu fünft war in Kuchen auf den gewöhnungsbedürftigen Bahnen nichts zu holen. Mit Platz 5 und 10:8 Punkten steht man nach der Hinrunde im Mittelfeld.

Unterm Strich muss man sagen, dass bei beiden Mannschaften viel Luft nach oben wäre. Viele Spielerausfälle, aus welchen Gründen auch immer, und bisweilen mangelndes Engagement verhindern immer wieder ein besseres Abschneiden. Dies muss in der Rückrunde sehr viel besser werden.

 


 

18.11.

Die Zweite spielte nur Unentschieden, es war mehr drin. Die Erste holte einen wichtigen Heimsieg.

 


 

11.11.

Da war sie wieder, unsere Auswärtsschwäche. Nichts zu holen gab es bei der

SG HolzEber. Beide Mannschaften waren ohne Chance und haben klar verloren.

 


 

28.10.

Überragendes Spiel der Zweiten, auch ein 600er konnte die Gäste aus Nattheim nicht retten. Weniger gut machte es anschließend die Erste. Sie verlor etwas unglücklich gegen Gerstetten.

 


 

21.10.

Dieses Mal hat die Erste ein Unentschieden geschafft, zwei mal Kurz verhalfen zur besseren Gesamtholzzahl. Die Zweite hatte mit Neu-Ulm eigentlich wenig Probleme und siegte verdient.

 


 

14.10.

Die Erste hat verdient in Lonsee verloren. Wenigstens hat die Zweite einen Punkt mit viel Glück nach Hause gebracht.

 


 

30.09.

Dieses Mal hat die Erste geschwächelt und verloren. Die Zweite hat zwar auch eine schlechte Holzzahl, aber der Gegner war noch schlechter, darum gewonnen.

 


 

23.09.

Nur die Erste konnte in Burgberg gewinnen, die Zweite kann ihre Auswärtsschwäche leider nicht ablegen, da nutzte auch die Tagesbestleistung von 597 Holz von Udo Kist nichts, schade.

 


 

16.09.

Der erste Spieltag war recht erfolgreich. Beide Mannschaften konnten gewinnen.

Die Zweite machte es dabei spannend bis zum Schluss. Zwei Holz waren für den 5:3-Sieg entscheidend, Glück gehabt.

Die Erste machte es besser (7:1), wobei Pfuhl ordentlich dagegen hielt und auch den Tagesbesten in ihren Reihen hielt.